Fachlicher Hintergrund

  • Dr. jur. (Universität Köln)
  • Diplom-Psychologin (Freie Universität Berlin) mit den Schwerpunkten „Rechtspsychologie“ und „Arbeits- und Organisationspsychologie“
  • LL.M. und Maîtrise en Droit (Universität Köln / Université Paris I – Sorbonne)
  • Business & Personal Coach (European Coaching Association)

Profil und Selbstverständnis

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Entwicklung und Stärkung Ihrer Kompetenzen für Ihren beruflichen Erfolg sowie Ihre persönliche Weiterentwicklung.

  • Seit 2013 habe ich die Professur für Personal- und Organisationsentwicklung sowie Führungslehre an der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg inne.
  • In meiner freiberuflichen Tätigkeit bin ich seit 2007 als Dozentin, Beraterin und Coach für Rechtsanwälte in internationalen Anwaltskanzleien sowie für Richter und Staatsanwälte tätig.
  • In 2012 war ich als Visiting Professor an der University of California/San Diego (UCSD) tätig.
     
  • Von 2012 – 2013 war ich Leiterin der Geschäftsstelle des Berliner Zentrums für Hochschullehre (BZHL)
     
  • Von 2008-2010 war ich Geschäftsführerin des Center for Transnational Law (CENTRAL) in Köln, einem Fortbildungsinstitut für überfachliche Schlüsselqualifikationen für Juristen.
     
  • Von 2007-2008 habe ich als Beraterin in Organisations- und Unternehmensberatungen in Hamburg und Berlin Programme zur Personal- und Organisationsentwicklung sowohl in Profit- als auch in Non-Profit-Unternehmen begleitet. 

Mich bewegt insbesondere die Frage, unter welchen individuellen und organisationalen Bedingungen Menschen ihr Potenzial optimal entfalten können. Es ist meine Leidenschaft, Einzelpersonen und Teams dabei zu begleiten, Perspektiven zu erweitern, Ressourcen besser zu nutzen und Kompetenzen auszubauen. Seit meinen Studien der Rechtswissenschaften und der Psychologie hat mich die „Rechtspsychologie“ fasziniert. Sie beschäftigt sich mit dem Verhalten und Erleben von Menschen in allen rechtsrelevanten Kontexten. Dazu gehören unter anderem das Auftreten und Agieren aller Beteiligten vor Gericht und im Schiedsverfahren, Einflüsse auf die Entscheidungs- und Urteilsfindung, psychologische Faktoren bei der Überzeugung Anderer in Verhandlungen, bei der Befragung von Sachverständigen und der Gestaltung von Interaktionen mit Kunden und Kollegen in einem internationalen Umfeld.

Mein Hintergrund als Juristin und Diplom-Psychologin ermöglicht es mir, die jeweiligen psychologischen und juristischen Sichtweisen so miteinander zu verknüpfen, dass Sie diese gewinnbringend für Ihren beruflichen Alltag nutzen können.