Eigenes Vorgehen reflektieren und die Effektivität erhöhen

Neben Trainings und Coachings zur Wissens- und Kompetenzvermittlung ist es oft hilfreich, das eigene Vorgehen im Verlauf eines Verfahrens einmal aus einer anderen Sicht zu beleuchten.

 Ich berate Sie in der psychologischen Vorbereitung von Prozessen vor Gericht sowie im Schiedsverfahren. Hierzu gehört u. a. die Planung und Durchführung von Befragungen in unterschiedlichen Kontexten und der Umgang mit verschiedenen Beteiligten wie Mandanten und Zeugen.  

Zudem begleite ich Sie gerne in Ihrem beruflichen Alltag, z. B. während einer Gerichtsverhandlung. Ich beobachte Ihr Verhalten und analysiere anschließend mit Ihnen das gewählte Vorgehen und Ergebnis. In einem Vorgespräch klären wir, welche Ziele Sie hinsichtlich Ihres Verhalten und Ihrer Wirkung auf Andere verfolgen. Im Anschluss an die Verhandlung gleichen wir unsere Beobachtungen ab und leiten daraus Entwicklungen für die Zukunft ab.
 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit wir gemeinsam ein für Sie passendes Angebot für eine Prozessbegleitung erarbeiten können.